Bei Google Analytics ist alles neu – aber noch nicht ganz so schön…!

Zugegeben, das neue User Interface von Google Analytics ist nicht mehr ganz so neu…! Allerdings haben wir nach dessen Launch schon noch das ein oder andere Feature der “alten” Version als Nachzügler gewünscht bzw. auch erwartet. So fehlt bspw. bislang die Möglichkeit, Reports per PDF zu exportieren. Nach einer kurzen Recherche mussten wir überrascht feststellen, dass Google dieses Feature scheinbar wirklich aussterben lassen will…!

Aber als kleines Trostpflaster wartet die neue Analytics-Version mit einigen Schmankerln auf, die einem den Verlust des PDF-Exports doch versüßen dürften. So hat das “Echtzeit-Web” auch in Google Analytics Einzug gehalten, sodass man als Website-Admin genau weiß, was im Augenblick auf der Seite passiert. Nähere Infos zu den Echtzeit-Berichten erfährt man hier.

Auch die Multi-Channel-Trichter dürften für Conversion-orientierte Websites sehr interessant sein. Mithilfe dieses Tools kann man mehr über die Kanäle erfahren, mit denen Kunden in den letzten 30 Tagen vor einer Conversion oder einem Kauf interagiert haben, um so eventuelle Rückschlüsse für die eigenen Aktivitäten zu ziehen.

Ein Blick in das eigene Google Analytics-Konto dürfte sich als in jedem Fall lohnen! Und wer die PDF-Exporte von Berichten trotzdem vermisst, der kann zum Glück noch zur alten Version switchen! ;-)